Killing an Arab – H.O.M.E

Seit einem halben Jahr beherbergt H.O.M.E.- Autor Andreas Tölke Flüchtlinge bei sich und integriert sie in sein Leben. Ohne wenn und aber. Jedoch nicht ohne schwarzen Humor.

Der Titel der britischen Post-Punk-Band „The Cure“ ist definitiv jenseits von Political Correctness. 1980 auf dem Album „Boys Don’t Cry“ erschienen, bezieht er sich allerdings auf „L’Étranger“ (Der Fremde), das Buch des Existentialisten Albert Camus, in dem der Protagonist einen Araber erschießt, weil er „… sich weigert zu lügen“. Aber was, bitte, hat das mit dem Zusammenleben mit Syrern zu tun? …

Lesen Sie den ganzen Artikel hier!

Vorgestellt: "Wefugees" - Die Fragen & Antworten Community
Herz in die Hände - TUSH MAGAZINE

Schreibe einen Kommentar