Mona, Afghanin, findet Kopftuch doof, liebt Nagelstudios und fährt im Zweifel die Krallen aus. John macht sein freiwilliges soziales Jahr und ist eine Emanze. Zwei, die gegen Klischees antreten. 

Omar und Ali, Syrer und Cousins. Hatten gerade mal eine Zahnbürste bei der Ankunft dabei. Hat Andreas nachts in einem U-Bahnhof eingesammelt. Jetzt: Wohnung und Schule. Und verdammt ehrgeizig. 

Integration Made in Germany … aber europaweit. Janna hat in EU-Flüchlingscamps gearbeitet. Freiwillig. Mohamed, Afghane, lebt in Österreich (das hört man!) und macht eine Ausbildung im Hotel. Seine Schwester? Die ist Berlinerin. 

Waqas, Pakistani. Frauen in Burka waren für ihn ganz normal. Ute, Unternehmerin, lebt vor, was Frausein in Deutschland meint. Das Ergebnis: Ein neues Weltbild.

Ahmad, Afghane. Ist preussischer als viele Deutsche: überpünktlich und dazu noch superverbindlich. Hilaneh, Galeristin, trägt es mit Humor. Er auch.

Rand, Syrerin. Geht auf ein zweisprachiges Gymnasium in die Oberstufe. Ann schreibt ihre Doktorarbeit. Powerfrauen für mehr Frauenpower.

Deo, Tansanianer, hat den Bachelor in Banking and Finance. Hospitiert, bis es mit dem Deutsch klappt, in einer Rechtsanwaltskanzlei. Ingo hat es möglich gemacht.

Bakri, Syrer, Rechtsanwalt. Allein in Berlin. Seit zwei Jahren. Ohne seine Frau und die kleinen Kinder. Versucht die Nerven zu behalten. Tatjana, Berlinerin, sorgt dafür, dass es so bleibt.

Integration. Made in Germany.

Be an Angel is a pioneering organization working on the frontline of the refugee crisis in Germany and beyond. Founded in 2015 as part of a grassroots movement of volunteers, in just two years they have become one of the most active and effective humanitarian aid organizations working with refugees. Responding to urgent needs rapidly, and acting where large INGOs can’t or won’t, Help Refugees now supports four different projects which have reached/ benefitted over 2.000 people escaping war, violence and persecution.

Working with minimal overheads, with donations going directly to projects that have a real and tangible impact, Be an Angel is part of a new movement of humanitarian aid. 

Be an Angel e.V. ist eine Initiative von Menschen aus Medien, Kultur und Marketing, die Ihre Fähigkeiten und Netzwerke zur Integration geflüchteter Menschen in unsere Gesellschaft einsetzen.

No. 1

Networking

Be an Angel initiiert Zusammenarbeit und ist agiler Sparringspartner zwischen bzw. für verschiedenen Gruppen: Staatliche Stellen, Initiativen, Organisationen, Verbände, Helfer, Medien, Unternehmen und Geflüchtete.

No. 2

Projektentwicklung

Wir sind Inkubator für praxisorientierte, pragmatische Projekte zur Integration, „gleisen“ diese auf, um sie dann, nach einer intensiven „Proof-of-Concept“-Phase, in die Selbständigkeit oder anderweitige Begleitung zu entlassen.

No. 3

Medienarbeit

Wir setzen unser Know how und unsere Netzwerke ein, um für Initiativen und Projekte die dringend notwendige Aufmerksamkeit in den Medien zu schaffen. Damit wir mehr Menschen erreichen und positiv bewegen können.

No. 4

1:1 Direkthilfe

In enger Zusammenarbeit mit Initiativen, Organisationen und privaten Unterstützer helfen wir auch direkt „am Menschen“:
Bei der Beschaffung von Sachspenden, Unterbringung und Arbeit, sowie bei Behördengängen.

Ihre Spende hilft! Garantiert.

Wir garantieren die 100%ige Nutzung der Zuwendungen für die Aktivitäten des Vereins. Unsere Kontoverbindung lautet:

Be an Angel e.V.    Konto 014 522 59 00    BLZ 100 708 48 (Deutsche Bank)
IBAN DE37100708480145225900  BIC DEUTDEDB110

Falls Sie eine Spendenbescheinigung wünschen, teilen Sie uns unbedingt Ihre Postadresse mit, damit wir Ihnen eine Spendenquittung zusenden können – und wenn es für Sie nur der Nachweis ist, dass Ihre Spende angekommen und für den gewünschten Zweck verwendet wird. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir erst ab einem Betrag von 50 EUR eine Spendenquittung ausstellen.

Wir suchen Verstärkung: Berlin – Bundesfreiwilligendienst – Vollzeit

Gnadenlos gute Laune und ein strahlendes Lächeln, Sinn für Humor auch in Krisen? Furchtlos im Umgang mit Behörden? Strukturierte Arbeitsweise und Nerven wie Drahtseile? Du hast mindestens drei Monate Zeit und Lust?

Be an Angel Direkthilfe unterstützt ganz pragmatisch geflüchteten Menschen.
Wir wissen wo es klemmt und welche Unterstützung wirklich etwas bringt.

Deine zukünftigen Aufgaben:

Administrative Unterstützung des Vereins

Papierkrieg – mit Anwälten, LAF, Bamf, Bundesagentur für Arbeit, Ausländerbehörde….
Einzelfallhilfe – Koordinierung und Begleitung von Behördengängen über Deutschkurse bis Wohnraumbeschaffung

Netzwerkarbeit

Erwünscht:

Mehrsprachig und im Zweifel mit Händen und Füßen

To-Do-Listen-Profi, Bewahren des Überblicks auch im größten Trubel

Social Skills! – Guter Networker, aktiv sein in sozialen Netzwerken etc.

EDV-Kenntnisse

Benefit:

Wir bewegen was – Wohnungen in Berlin für Neuangekommene. Firmen, Ausbildungsbetriebe, Schulen und Unis, mit denen wir kooperieren. Erfolgserlebnisse, wenn Menschen ihre eigenen Wohnungen nach weiß-der-Herr-wie-lange auf der Flucht und in Notunterkünften, beziehen. Sensationelle Essenseinladungen. Supervision und ein Dream-Team aus Freiwilligen.

So, jetzt DU! Wir freuen uns auf Bewerbungen und Rückfragen an ingo@be-an-angel.de

Meanwhile on Facebook ...

 

19 hours ago

Be an Angel e.V.

Ihr könnt jetzt auch direkt hier an Be an Angel e.V. spenden- rechts unter dem roten Foto. Ein Klick. Eure Spende kommt ohne Abzüge direkt auf unser Spendenkonto. DANKE!! ... See MoreSee Less

4 days ago

Be an Angel e.V.

Dickes Danke an Barbara Becker! Sie gewinnt Promi-Shopping-Queen und spendet an uns. In unserem Restaurant Kreuzberger Himmel war Barbara auch schon Gast und hat sich lange mit dem Team unterhalten.
Tolle, tolle Frau!
... See MoreSee Less

Dickes Danke an Barbara Becker! Sie gewinnt Promi-Shopping-Queen und spendet an uns. In unserem Restaurant Kreuzberger Himmel war Barbara auch schon Gast und hat sich lange mit dem Team unterhalten. 
Tolle, tolle Frau!

 

Comment on Facebook

Ihr habt es so sehr verdient und noch viel mehr❤ Ich freue mich sehr für euch🎉

Ich glaube, an mich erinnert sich Barbara nicht so gerne. Ich war damals in München, der Fotograf, der die allerersten Fotos von ihr und BumBum Boris gemacht hat und das war mit einigen Verfolgungsjagden quer durch München verbunden. Hat mir letztlich sehr viel Geld eingebracht. 😎

Ich habs gesehen und mich sehr gefreut!!

Super! Ich freue mich für Euch.

Oh das dachte ich mir auch! Wunderbar ❤

Oh, ganz toll!

+ View more comments

6 days ago

Be an Angel e.V.

... See MoreSee Less

 

Comment on Facebook

Jawohl. Es ist ja tatsächlich so, dass das christliche und humanistische Europa, indem es diese Werte verteidigen zu müssen glaubt, sie verrät. Blüm, der ja einige Tage in einem Flüchtlingslager in Griechenland verbracht hat, ist einer der ganz wenigen, die das verstanden haben und sich der allgemeinen Gehirnwäsche der Inhumanität haben entziehen können.

1 week ago

Be an Angel e.V.

Seehofer ist unfähig!

Change.org
❗️Nach seinem Auftritt heute, wird die Forderung nach einem Rücktritt Horst Seehofers immer lauter.

❓Zu Recht?
... See MoreSee Less

 

Comment on Facebook

Unfähig wäre noch erträglich´ 🙁 Obendrein ist er eine widerlich zynische und der Empathie nicht fähige Kreatur!

Raus!

Er ist und war nie tragbar...😡😡😡 Schickt ihn na Bayern zurück, am Besten auf eine einsame Alm...!!!

sofort dem Pabst schreiben und umKirchenauswschluss bitten,, nicht bitten, dieser Unmensch ist eine beleidigung für das ganze Christentum - untragbaqr liebe Frau Kanzlerin!

untragbar🤬🤬🤬

die Situation uin Hamburf war vergleichbar ... Italiener kammen als Gastarbeiter, Hafenarbeiter hatten Ängste, weil die Fremden ihnen die Arbeit nahmen ... denkste, das waren die Containerschiffe - aus Gastarbeitern wurden Hamburger mit vielen vielen Kindern ....und heute arbeiten allein bei Airbus etwa 1000 italienstämmige Italiener, dazu Türken, dazu ehemalige jugoslawen ... nicht mehr bei der Deutschen Werft, nicht mehr bei den Hohwaltswerken, Blohm und Voß und allderen Zuliefern, sondern auf der modernsten Flugzeugwerft der Welt ...voin den leckeren Eisdielen etc. mal ganz abgesehen ...wenn man alt ist, wie ich sieht man die derzeitige Situation mit anderen Augen ...gelassener, gastdfreundlicher .. Probleme sinnd dazu da, gelöst zu werden und genau da liegt der hase im Pfeffer...

+ View more comments

1 week ago

Be an Angel e.V.

Meine Antwort an Seehofer:
www.facebook.com/Change.orgDeutschland/videos/1943559549009484

Sign and Share change.org/Seehofer

Change.org
❗️Nach seinem Auftritt heute, wird die Forderung nach einem Rücktritt Horst Seehofers immer lauter.

❓Zu Recht?
... See MoreSee Less

2 weeks ago

Be an Angel e.V.

Unsere Freund*innen von Moabit hilft e.V. - must read. Wir schließen uns aus vollem Herzen an!Mehr als 12.000 Menschen haben heute in Berlin gegen die Behinderung und Kriminalisierung ziviler Seenotrettungsorganisationen Gesicht gezeigt.

Auch in anderen Städten sind die Menschen für Humanität auf die Straße gegangen. Es war heute ein starkes Zeichen.

*****Unsere heutige Rede:

Gerät ein Mensch unter Wasser, und schafft er es nicht, wieder an die Oberfläche zu kommen, so stirbt er - medizinisch nüchtern betrachtet - den Tod durch Ertrinken. Was dabei im Organismus passiert, ist durch unzählige Bade- und Tauchunfälle seit Langem bekannt.
Ein erwachsener Mensch atmet pro Minute etwa zwölf Mal ein und aus.

Er schafft es circa 1 Minute den Atem anzuhalten, danach holt er reflexartig Luft.

Beim Ertrinken atmet er Wasser in die Lunge, ein Sauerstoffmangel führt dann zur Bewusstlosigkeit, Atemstillstand, Kreislaufstillstand.
In der letzten Phase setzt die Atmung komplett aus und das Herz hört auf zu schlagen.
Dies ist der physikalische mechanische Teil .

Der Schriftsteller Jack London hat in seinem Roman "Martin Eden" das Empfindung eines Ertrinkenden beschrieben:

"Der Druck auf seine Trommelfelle war eine Pein, und in seinem Kopfe summte es. Sein Wille brach und mit einem mächtigen explosiven Stoß entwich die Luft aus seiner Lunge. Dann kamen Qual und Würgen und ein furchtbares, erstickendes Gefühl. In seinem Gehirn war plötzlich ein helles weißes Licht und in dem Augenblick, da er es wußte, hörte er auf, zu wissen“

Was mit einem Menschen emotional passiert, der die Chancen auf ein Überleben aus sich schleichen fühlt, wie es entweicht, das Leben, werden wir wohl nicht nachvollziehen können.

Aber wir fragen uns heute beinahe täglich, wann wir in Europa den Zeitpunkt verpasst haben, um diesen Wahnsinn zu verhindern.

Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orbán nennt Geflüchtete "Pesthauch", Polens Mann Jarosław Kaczyński "Träger von Viren und Erregern" und Italien Innenminister Salvini hat wie selbstverständlich Geflüchtete als "Menschenfleisch" bezeichnet.
Die Regierung Maltas hindert derzeit Rettungsschiffe von NGOs daran, auszulaufen, um in Seenot geratenen Flüchtlingen zu helfen.

Die gesamte politische Spitze Deutschlands schwadroniert weiter über Transitzonen und rechtsfreien Räumen, nach neukolonialistischer Manier realisiert die EU weiter Auffanglanger mit afrikanischen Despoten und Kriegsverbrechern.

Der Populismus treibt unsere Zivilisation immer weiter in die Barbarei.

Es gibt nach wie vor keine "Welle" von Menschen aus dem Süden in den Norden.

80 Prozent aller Flüchtlinge bleiben in einem Land nahe ihrer Heimat bevor sie verzweifelt genug sind weiterzuziehen.
Diese Verzweiflung nährt sich von Hunger, fehlender medizinischer Versorgung, Sklaverei und Despoten, die Ihre Taschen mit Euros füllen.

Unsere Wellen und Ströme haben nichts mit der Zahl der Geflüchteten zu tun, sondern mit politischer Instrumentalisierung um von den inhaltsleeren Unwichtigkeiten der Populisten abzulenken.

Was wir brauchen und was Herkunftsländern wirklich nützt?

Abkommen über legale Migration.
Arbeitsvisa für Erntehelfer, Fabrikarbeiter, Austauschprogramme für Studenten, Jobs für Fachkräfte – und zwar in Dimensionen, die deutlich über das hinausgehen, was die Bundesregierung jetzt zaghaft und mit jahrzehntelanger Verspätung als Einwanderungsgesetz vorlegen will.

Wer über Europas Festung hinausblickt weiß, dass die flüchtenden Syrer von 2015 nur eine Vorschau waren auf die kommende Epoche.

Transitländer und Anreinerstaaten wie Uganda, Pakistan oder Jordanien machen seit Jahrzehnten unsere Arbeit mit. Auch Europa wird sich daran gewöhnen müssen, denn unser Reichtum, unser Wohlstand zollt seinen Tribut eigentlich viel zu spät !

Der Kapitän des Rettungsbootes »Lifeline« steht vor Gericht, andere Boote die täglich das Schlimmste auf dem Mittelmeer verhindern, werden am Auslaufen gehindert.
Die AfD feiert sich und Ihre Strafanzeigen gegen Helfer, die unsere Zivilisation in ihren Grundfesten ausmacht.
Organisation die wie Ärzte ohne Grenzen, Save the Children, Sea life, SOS Meditarinee, die Humanität täglich versuchen zu reanimieren, werden kriminalisiert.

Seit Anfang des Jahres sind 1400 Opas, Omas, Mütter, Söhne, Töchter, Väter, Tanten an den Grenzen der Europäischen Union gestorben, und die reichste Staatengemeinschaft der Welt und Friedensnobelpreisesträger beharrt weiter auf die Unlösbarkeit der Aufgabe.

Ohne Rücksichtnahme auf die Genfer Flüchtlingskonvention, das Völkerrecht oder humanitäre Grundsätzlichkeit, werden GlobalSysteme geschaffen, die Menschen in Klassen unterteilen und unsere westlichen Privilegien erhalten.

Diese Klassen sind unterteilt in diejenigen, die frei leben dürfen und diejenigen die ertrinken müssen.

Wir von Moabit hilft fühlen uns schon seit Jahren völlig von dieser Welt entrückt und verzweifelt, ob der bigotten Widerlichkeit, die unsere westliche Welt gegenüber der Humanität vertritt.

Heute sind wir froh zu sehen, dass wir damit nicht alleine sind. Denn wir sind Viele.

Refugees welcome *****

#seebruecke #seenotrettung #bleibistan #refugeeswelcome #berlin #Solidarität #europa #blacklivesmatter
... See MoreSee Less

2 weeks ago

Be an Angel e.V.

Yeah! Nehmt das, ihr Integrationsverweigerer mit deutscher Staatsbürgerschaft. Grade mal knapp zwei Jahre hier und zack: Mittlere Reife am zweisprachigen Gymnasium! ... See MoreSee Less

Yeah! Nehmt das, ihr Integrationsverweigerer mit deutscher Staatsbürgerschaft. Grade mal knapp zwei Jahre hier und zack: Mittlere Reife am zweisprachigen Gymnasium!

 

Comment on Facebook

Wie Geil 😊 Herzlichen Glückwunsch 🎉👏👏👏 die haben doch keine Ahnung....

Herzlichen Glückwunsch!!!

Superleistung! Herzlichen Glückwunsch

Herzlichen Glückwunsch

Glückwunsch!!!

Toll gemacht! 💪🤸🏻‍♂️👍

So geht das eben. Und oft! 🙂 Und es ist keine Hexerei. Ein Bisschen Hilfe ab und an, dann läuft das schon! Einer meiner Schützlinge hat gerade nach den ersten zweieinhalb Jahren Schule in seinem Leben den Mittleren Schulabschluss als einer der besseren seiner Klasse bestanden. Er wird jetzt auf einem Oberstufenzentrum mit Schwerpunkt Finanzwesen und Verwaltung weitermachen! 😀

Können wir auch! Mündel hat 9. Klasse Europaschule als Klassenbeste abgeschlossen, sieben Einsen und in Deutsch “nur” ‘ne drei. Ist seit 1 1/4 Jahr in Berlin. Stay tuned for next Nobel laureates...

+ View more comments

2 weeks ago

Be an Angel e.V.

Gut zu wissen! Hingehen macht Spaß und bringt neue Freunde!!

Jeden Montag über den Dächern von Berlin: Kostenloses Deuschlernen mit Spaß bei der "Refugee Academy" - ohne Lehrbuch oder Kopien. Jede/r gestaltet den Unterricht mit und es geht vor allem um Kommunikation. Für alle ab A2/B1.
Wo? Im 16. Stock in der Stresemannstr. 95, 10963 Berlin, Haltestelle Anhalter Bahnhof oder Potsdamer Platz. Ich freue mich auf neue Teilnehmer/innen! Dorothee (Kontakt: dorothee.hermanni@refugeeacademy.de oder auf FB)
... See MoreSee Less

 

Comment on Facebook

"Deuschlernen"? Davon kann ich nur abraten! 😉

Und die Zeit?

3 weeks ago

Be an Angel e.V.

We 💕 Wunderhaus - Danke Claire, Antonia, Sabine und Johanna für die Kindersachen, die Spende und den tollen Flohmarkt den ihr für uns gemacht habt!!! ... See MoreSee Less

We 💕 Wunderhaus - Danke Claire, Antonia, Sabine und Johanna für die Kindersachen, die Spende und den tollen Flohmarkt den ihr für uns gemacht habt!!!Image attachment
Load more

Wir sind drin!

pfeil

MerkenMerken